Firmung in St. Joseph

 

Das Wort FIRMUNG stammt vom lateinischen Wort "firmare" und heißt übersetzt "bestärken, festigen, ermutigen". In Firmvorbereitung und Firmung werden die Jugendlichen durch die Kraft des Heiligen Geistes gestärkt und ermutigt, Verantwortung für sich und die Gemeinschaft zu übernehmen.

Die Firmlinge sagen ihr ganz persönliches Ja zu ihrer Taufe und zeigen, dass sie für christliche Werte und den christlichen Glauben einstehen. Deshalb wird die Firmung auch als „Sakrament der Mündigkeit“ bezeichnet.

Information und Anmeldung
In der Regel erhalten Jugendliche der 9. Klasse (Haupt- und Gemeinschaftsschule auch 8. Klasse) eine schriftliche Information über ihre Religionslehrer Ende November/Anfang Dezember. Nach den Informationsabenden kann die Anmeldung im Pfarrbüro erfolgen. Mit dem Start des Firmprojektes werden Daten und Termine auch auf der Homepage und im Überblick veröffentlicht. 

Der Firmgottesdienst im Jahr 2020 findet am 4. Juli um 10.00 Uhr in St. Joseph statt.

 

Firmung - was ist das ?