Predigten zur Fastenzeit 2020

Predigt zum 5. Fastensonntag

Evangelium zum 5. Fastensonntag: Joh 11,3-7.17.20-27.33-45

"„Da weinte Jesus.“ [...] Es ist die einzige Stelle in der Bibel, in der wir davon hören, dass Jesus weint. Eine zutiefst menschliche Emotion."
Gefühle spielen nicht nur momentan in unserer Situatione eine große Rolle. Auch im heutigen Evangelium hören wir von einer zutiefst menschlichen Emotion Jesu, die uns Menschengerade jetzt eine große Hilfe sein kann.
► Die Predigt ist von Pastoralreferent Christian Verhufen.
► Die Predigt ist auch zum Anhören vorhanden.

Die Diözese stellt für jedes Wochenende ein Gottesdienstheft für einen Hausgottesdienst zur Verfügung. Wenn Sie einen solchen Gottesdienst zusammen feiern, achten Sie bitte darauf, niemanden zu sich einzuladen. Es gibt mittlerweile für jeden Sonntag drei Vorlagen, je nachdem ob man den Gottesdienst alleine, mit Kindern oder mehreren feiert:
► Die Vorlage für einen Gottesdienst mit Mehreren.
► Die Vorlage für einen Gottesdienst mit Kindern.
► Die Vorlage für einen Gottesdienst alleine.

Predigt zum 4. Fastensonntag

Evangelium zum 4. Fastensonntag: Joh 9, 1-41

"Der geheilte Blinde im Evangelium hat sich längst auf den Weg gemacht, den zu suchen, der ihm das Augenlicht geschenkt hat."
Vielleicht sind auch wir immer mal wieder auf der Suche nach Jesus, so wie der Blinde im Evangelium des 4. Fastensonntags.
In Zeiten, in denen der persönliche Kontakt fehlt, bieten wir ab diesen Sonntag einen besonderen Service an. Wir werden die Predigten auch zum Anhören zur Verfügung stellen.
► Die Predigt kommt heute von unserem Diakonatsbewerber Johannes Kurschatke.
► Die Predigt ist auch zum Anhören vorhanden.

Gleichzeitig stellt die Diözese ab dem 4. Fastensonntag ein Gottesdienstheft für den Hausgottesdienst zur Verfügung. Wenn Sie einen solchen Gottesdienst zusammen feiern, achten Sie bitte darauf, niemanden zu sich einzuladen. Die Vorlage kann entweder hier heruntergeladen werden, oder in St. Joseph mitgenommen werden.
► Die Vorlage für einen Gottesdienst zu Hause.

Gedanken zum Josephstag

Evangelium zum Josephstag: Mt 1,16.18–21.24

"Wir lernen in diesen Zeiten, in denen wir manches schmerzlich vermissen, auch einiges. Wie kostbar unsere vielfältigen Kontakte sind."
Schmerzlich vermissen wir die Gottesdienste, die Gemeinschaft unseres Glaubens und sicher noch vieles mehr im privaten Bereich. Heute am 19. März feier St. Joseph Patrozinium.
► Die Gedanken zu diesem Fest kommen von Pfr. Klaus Kempter.

Predigt zum 3. Fastensonntag

Evangelium zum 3. Fastensonntag: Joh 4,5-42

"...diesen Durst möchte ich stillen. Mit dem Wasser des Lebens, das ich selbst bin. Mit mir darfst Du wieder am Leben teilhaben."
Die Erzählung von Jesus und der Frau am Jakobsbrunnen ist das Evangelium vom 3. Fastensonntag.
► Die Predigt ist heute von Diakon Klaus Hohl.