Erstkommunion 2019

Die Termine für die Erstkommuniongottesdienste 2019 sind:

Sonntag, 28. April 2019, 10:40 Uhr und

Sonntag, 5. Mai 2019, 10:40 Uhr in St. Joseph.

 

Für die Vorbereitung auf die Erstkommunion gibt es in St. Joseph drei gleichwertige Modelle: A, B und C.

Im Anmeldegespräch entscheiden Sie welches für Ihr Kind und Ihre Familie das geeignete Modell ist.

Informationsveranstaltungen für Eltern zur Erstkommunion 2019 finden statt am:

Donnerstag, 20. September 2018 um 19:00 Uhr (ca. 1 Stunde) im Gemeindesaal St. Joseph

Samstag, 22. September 2018 um 10:00 Uhr ( ca. 1 Stunde) im Gemeindesaal St. Joseph

Eingeladen zur Erstkommunionvorbereitung sind die Kinder der 3. Klassenstufe, Einladungen zum Informationsabend erhalten die Familien per Post.

Vorbereitung in Gruppen wie bisher. Es finden in der Zeit von Januar bis Ende März freitags  fünf Gruppenstunden statt, in denen die Kinder von Katechetinnen und Katecheten auf die Erstkommunion vorbereitet werden.  Zugleich werden inhaltliche Projekte angeboten, zu denen sich die Kinder freiwillig anmelden können.

Bitte überlegen Sie sich, ob Sie eine Kindergruppe übernehmen. Vielleicht im Tandem mit jemand zusammen?

Dieses Modell lebt von der kontinuierlichen Arbeit in den Gruppen; bitte planen Sie für dieses Modell die Freitag-Nachmittage und die gewählten Projekte fest in ihren Familien-Kalender ein.

Im Anmeldegespräch legen Sie sich dann endgültig fest.

 

Tagesveranstaltung an einem Samstag in der Fastenzeit von 9 Uhr bis 19 Uhr. Eltern kommen ab Mittagessen dazu, Basis-Inhalte werden vermittelt. Termin wird mit Start des Erstkommunion-Projektes mitgeteilt.

Projekte des Modell A können dazu gewählt werden.

Wer den Anmeldezeitraum für die anderen Modelle verpasst, kann nur noch B wählen.

Im Anmeldegespräch legen Sie sich dann endgültig fest.

 

Interessierte Familien bilden eine Grupppe, die sich im Glauben auf den Weg macht. Neben gemeinsamen Glaubenserfahrungen, wird die Vorbereitung auf die Estkommunion hier  übernommen.Es wird miteinander geschaut und geklärt, was die Kinder brauchen, um sich im Glauben entwickeln zu können. Zusätzlich sollen schon bestehende Angebote auch genutzt werden können. Möglichkeiten der Erfahrung sind Gruppengottesdienste, Godly Play, Kirchenerkundung, Besuch im Bibelmuseum. Die Gruppe übernimmt aktiv die Vorbereitung der Kinder in ihrer Mitte.

Informationen im Pfarrbüro