Gottesdienste an Ostern abgesagt!

Nun doch keine Kar- und Ostergottesdienste möglich.

Die Gottesdienste in der Karwoche und an den Ostertagen können im katholischen Dekanat Hohenlohe nicht stattfinden. In der Diözese Rottenburg-Stuttgart sind Präsenz-Gottesdienste nur möglich, wenn der Inzidenzwert im Landkreis unter 200 liegt. Liegt er drei Tage darüber, dürfen Gottesdienste nicht mehr öffentlich gefeiert werden. Deshalb wurden auch in der Seelsorgeeinheit Öhringen-Neuenstein ab 29. März alle Gottesdienste bis auf weiteres abgesagt.

Die Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostern werden zu den geplanten Zeiten auf dem YouTube-Kanal von St. Joseph als Live-Stream übertragen. Dies soll auch ein Angebot für Gemeinden des Dekanats sein, in denen es keine Übertragungen gibt. Aus diesem Grund wird Dekan Ingo Kuhbach den Livestream-Gottesdienst am Ostersonntag in St. Joseph halten.

In den Kirchen werden Flyer „Gottesdienst zu Hause feiern“ ausgelegt sein, die es ermöglichen, einen kleinen Hausgottesdienst allein, mit den Kindern oder anderen Personen zu feiern. Als Angebot für Familien mit Kindern liegen in der Kirche Briefumschläge mit Mitmachangeboten für die Kar- und Ostertage aus.

In beiden Kirchen in Öhringen und Neuenstein können an Ostern und Ostermontag Kerzen an der Osterkerze entzündet werden. Die Kirchen bleiben selbstverständlich geöffnet.

Wenn der Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen wieder unter 200 liegt, dürfen Gottesdienste wieder öffentlich gefeiert werden. Dies werden wir auf unserer Homepage, am Aushang der Kirchen und über die Presse mitteilen.