Andacht zum "Friedenslicht aus Bethlehem

Andacht zum "Friedenslicht aus Bethlehem"

Bereits seit 1986 wird alljährlich in den Wochen vor Weihnachten durch ein Kind in der Geburtsgrotte Jesu eine Kerze entzündet. Dieses Licht wird weitergegeben durch ganz Europa. Am 16. Dezember erreicht diese Flamme Deutschland. Die Pfadfinder der DPSG Stamm Abenteuer Öhringen holen das Friedenslicht, das dieses Jahr unter dem Motto „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“ verteilt wird, in Stuttgart ab. Wie könnte man schöner die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ (ver-)teilen, als mit dem Licht einer Kerze, das durch teilen und weitergeben in ganz Europa brennt? Das Licht soll erinnern und mahnen, dass wir alle Frieden brauchen - dass es hierfür Toleranz und Offenheit den Anderen gegenüber braucht.

Am 16. Dezember findet um 18:00 Uhr ein Aussendungs-Gottesdienst in St. Joseph statt. Alle sind herzlich eingeladen, sich das Friedenslicht nach Hause zu holen und gerne auch noch weiter zu verteilen. Für den Heimweg bitte ein Glas / Teelichthalter / Laterne mitbringen, damit die Flamme auch den Heimweg gut übersteht! Die Pfadfinder der DPSG wünschen eine friedliche Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest.